Die Alternativen

Zum beschichteten Einwegbecher gibt es viele Alternativen. Am besten ist natürlich, sich und dem Kaffee ein paar Minuten Zeit zu gönnen und diesen berauschenden Moment aus Keramiktasse vor Ort zu genießen (schmeckt eh am besten!).

Ansonsten gibt es in allen teilnehmenden Cafés den KeepCup für nur 7,95€, sowie immer Dienstags vor der Mensa Wilhelmstraße von 11.30 – 12.30 Uhr.

Der NoWaste ist ein regional hergestellter Mehrwegbecher aus Lignin, einem Abfallprodukt der Papierindustrie. Ihn gibt es beim Studierendenwerk für 5€ zu kaufen.

tue-go_Plakat_Kalender

Und natürlich tut es auch jeder Becher von daheim, ein Marmeladenglas oder der Thermobecher oder die dichte Thermoskanne, die man damals vor drei Jahren als Werbegeschenk von irgendwem bekommen hat.

Für Standardmarmeladengläser gibt es den Cuppow!